LMV 2019-2022

31.03.2019

 

Der Landesmantelvertrag (LMV) 2019-2022 tritt per 1. Januar 2019 in Kraft und ist bis am 31. Dezember 2022. Er wurde per 1. März 2019 für rechtsverbindlich erklärt.

 

 

 

Löhne 2020 

09.12.2019

 

Im Rahmen des LMV 2019-2022, vereinbarten die Vertragsparteien, die Löhne um CHF 80 (Monatslöhne) bzw. um CHF 0.45 (Stundenlöhne) zu erhöhen. Diese Bestimmung gilt für die effektiv bezahlten Löhne ebenso wie für die Basislöhne des LMV. Die Löhne 2020 sind im Register Information/Basislöhne ersichtlich.

 

 

 

Flexibler Altersrücktritt GAV FAR

09.12.2019
 

Per 1. Januar 2020 werden die FAR-Beiträge der Mitarbeiter um weitere 0.25 % erhöht.Was einem Abzug

von 2.25 % vom massgeblichen Lohn enspricht. Die Arbeitgeberbeiträge bleiben unverändert auf 5.5 %.

 

 

 

Berufsausweise

20.12.2018

 

Ab dem 1. Januar 2019 verlangt der Staat Freiburg einen Berufsausweis im Rahmen des öffentlichen Beschaffungswesens im Bauhauptgewerbe. Die Unternehmen können diesen Berufsausweis bei der Paritätischen Berufskommission Freiburg des Bauhauptgewerbes beantragen. Informationen zu diesem Thema und die auszufüllenden Dokumente stehen im Register ''Formular'' zur Verfügung.

 


 

AHV-Meldung

Bern, 20.04.2016

 

Der Bundesrat hebt die Pflicht auf, neue Mitarbeiter während des Jahres anzumelden. Künftig sind die Arbeitgeber nicht mehr verpflichtet, neue Mitarbeiter innert 30 Tagen ab Stellenantritt bei der AHV-Ausgleichskasse anzumelden. Sie können dies spätestens beim Erstellen der Lohnabrechnung zu Beginn des Folgejahres tun. Der obligatorische Versicherungsausweis für den Versicherten, mit dem der Anschluss an die AHV-Ausgleichskasse bestätigt wurde, wird ebenfalls aufgehoben.